Stadtrat gegen neue Funkmastanlage

Schöneck.

Die Errichtung einer Funkmastanlage, mit der sogenannte "weiße Flecken" im Waldgebiet zwischen Schöneck, Kottenheide und Muldenberg abgedeckt werden, lehnt der Stadtrat Schöneck ab. Laut Bürgermeisterin Isa Suplie (CDU) sollte die Anlage künftig auf die 5G-Technologie erweitert werden. Dafür sei aber der Strahlenschutz noch nicht geklärt. Die Stadträte Sven Baumann (CDU) und Ingo Penzel (Freie Wähler) plädierten für den Ausbau des schnellen Internets in der Erde. "Welche Konsequenzen unsere Ablehnung haben wird, kann ich noch nicht sagen", zeigte die Bürgermeisterin auf. Sie will dazu beim Antragsteller Novec nachfragen. (tm)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.