Thüringer sanieren Giebel

Arbeiten am Heimatmuseum Bad Brambach vergeben

Bad Brambach.

Ein Dachdeckerbetrieb aus der Nähe von Greiz im Thüringer Vogtland saniert am Heimatmuseum Bad Brambach den Schmuckgiebel und den Giebel Zollstraße. Der Gemeinderat vergab die Arbeiten für 9300 Euro brutto an die Firma, die das wirtschaftlichste von vier Angeboten vorgelegt hatte. Die Gemeinde hatten zum Schätzwert der Arbeiten in Höhe von knapp 18.000 Euro eine Denkmalschutzförderung des Landkreises von 5800 Euro erhalten. Nachdem die Vergabesumme deutlich geringer liegt, wird der Zuschuss prozentual zu diesem Wert gezahlt, so Bürgermeister Maik Schüller (parteilos). (hagr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...