Tirschendorf: Wald wird gepflanzt

Tirschendorf.

In der Gemarkung Tirschendorf darf eine Teilfläche von 5000 Quadratmetern mit einheimischen Laub- und Nadelhölzern aufgeforstet werden. Der Mühlentaler Gemeinderat hat mehrheitlich den Antrag der Eigentümerin beim Landratsamt auf Erstaufforstung der Acker-/Grünlandfläche befürwortet. Die betreffende Fläche befindet sich nach den Worten von Bürgermeister Heiko Spranger (Freie Wähler Marieney-Saalig) in der Nähe der Ortsverbindungsstraße, die von der Kreuzung bei Oberwürschnitz nach Willitzgrün führt. (hagr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.