Triebel baut Straßen und Sportlerheim

Triebel.

Bürgermeisterin Ilona Groß (parteilos) hat in der Sitzungspause des Triebeler Gemeinderates Eilentscheidungen zu Bauvorhaben getroffen. Zum einen betrafen sie Malerarbeiten am Sportlerheim, für die der Firma Heinze aus Beerheide zum Gebot von 16.000 Euro der Zuschlag erteilt wurde. In Sachsgrün asphaltiert die Firma Erd- und Tiefbau Ebersbach aus Oelsnitz die Verbindung vom Feuerwehrgerätehaus zum Teich und zur Kreisstraße. Die Arbeiten im Umfang von 13.800 Euro finden im November statt. In Obertriebel richtet die gleiche Firma einen Teil der Tiefenbrunner Straße mit neuem Asphalt her (7500 Euro). Das soll Ausspülen von Frostschutz auf die Straße verhindern. (hagr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.