Tschechischer Polizei geht Dealer ins Netz

Karlsbad/Karlovy Vary.

Bei einer Routinekontrolle am Montag in Karlsbad/Karlovy Vary ging der tschechischen Polizei ein 46-jähriger Mann aus Eger/Cheb, der im Verdacht steht, als Drogenhändler unterwegs gewesen zu sein. Nach Informationen der Zeitung "Karlovarsky deník" befanden sich im Fahrzeug des Mannes zehn Plastiktüten mit kristallinem Pulver, das von Experten als Crystal Meth identifiziert wurde. Zudem hatte der Mann mehrere Zehntausend Kronen bei sich. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in Eger/Cheb fand die Polizei weitere Drogen. Laut Polizei hatte der Mann bereits eine Strafen wegen Drogendelikten verbüßt, ( tm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.