Umzugsfirma leert falschen Keller

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

An der Plauener Tischendorfstraße ist der Keller einer Mieterin ohne deren Wissen komplett leer geräumt worden. Wie die Polizei mitteilte, staunte die 50-Jährige am Samstag nicht schlecht, als sie ihren Keller komplett leer und gefegt vorfand. Das Vorhängeschloss war intakt. Es stellte sich heraus, dass vor einiger Zeit eine Bewohnerin im Haus gestorben war. Ein Umzugsunternehmen beräumte die Wohnung der Verstorbenen. Dabei passierte offenbar eine Panne: Das Umzugsunternehmen leerte im Zuge der Räumung den falschen Keller. Dort wird das Versehen nun zur Chefsache, berichtete die Polizei. (nd)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.