Unachtsamkeit - 10.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Markneukirchen.

Ein 44-jähriger Suzuki-Fahrer ist am Mittwochnachmittag auf der B 283 in Richtung Stadtzentrum auf einen BMW einer 64-Jährigen aufgefahren. Die Frau musste verkehrsbedingt langsamer fahren. Den Sachschaden hat die Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt. (gsi)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...