Verfolgungsjagd über tschechische Grenze

Schöneck.

Bei einer Verfolgungsjagd über die tschechische Grenze hat sich am Freitagabend ein Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilte, sollte bei einer Verkehrskontrolle ein BMW angehalten werden. Der 19-jährige Fahrer stoppte jedoch nicht, sondern fuhr auf einen Polizisten zu, dieser musste beiseite springen. Der Beamte blieb unverletzt, der 19-Jährige setzte seine Fahrt fort. Ein Polizeiwagen verfolgte den BMW über die tschechische Grenze. Dort baute der Flüchtende einen Unfall. Drei der fünf Insassen in seinem Wagen wurden verletzt ins Krankenhaus in Sokolov gebracht. Beim 19-jährigen deutschen Fahrer wurde Cannabis festgestellt, ein Betäubungsmitteltest verlief positiv, ein Alkoholtest ergab 0,38 Promille. Die unverletzten minderjährigen Insassen wurden an die Erziehungsberechtigten übergeben. (fp)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.