Vogtländer spüren erneute Erdbeben

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Erdstöße in der Nacht zu Donnerstag erreichten eine Magnitude von bis zu 2,4.

Schönbach/Luby.

In der Nacht zu Donnerstag haben Obervogtländer erneut Erdbeben gespürt. Der Epizentrum lag wieder nordöstlich von Schönbach/Luby, teilte Jens Skapski von der Internetseite erdbebennews.de mit. Die stärksten Erdstöße gab es gegen 3.40 und 3.56 Uhr. Nach Angaben des Geophysikalischen Observatoriums Collm der Universität Leipzig hatten sie Magnituden von 2,3 und 2,4 - mittlere Werte. Zuletzt hatte es im Dezember einen Erdbebenschwarm mit Herd bei Luby gegeben. (hagr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.