Wettbewerb 2019 in Villa Merz

Thomas Selditz, neuer Präsident der Instrumental-Konkurrenz in Markneukirchen, hat sich in das Jugendstilkleinod verliebt.

Markneukirchen.

Neue Wege geht nächstes Jahr der 54. Internationale Instrumentalwettbewerb Markneukirchen. Die Konkurrenz im Fach Gitarre ab 9. Mai wird in der Villa Merz, Heimat des Studiengangs Musikinstrumentenbau, ausgetragen - das Alte Schloss in Erlbach ist dafür 2019 kein Wettbewerbslokal. "Das ist keine Entscheidung gegen das Alte Schloss, sondern für die Villa Merz. Sie kommt der Gitarre noch mehr entgegen", sagt Wettbewerbs-Chefin Carola Schlegel. Die Akustik des fast 120 Jahre alten Jugendstilbaus ist für Gitarrenklänge wie gemacht, nicht dagegen für Bläser, und schon für Streicher sei die Akustik zu vieltönig und schrill, weiß Schlegel. Deshalb bleibt die Gitarrenkonkurrenz 2019 hier eine Eintagsfliege.

Die Villa Merz als Wettbewerbsort ausgeguckt hat sich Thomas Selditz, der neue Präsident des Wettbewerbs für die Sparte Streichinstrumente. Im Mai übernahm der aus Plauen stammende Bratscher an gleicher Stelle den Staffelstab des Präsidenten von Julius Berger. "Er hat die Villa gleich ins Herz geschlossen", so Carola Schlegel. Das Wettbewerbsbüro klopfte deshalb bei Studiengangsleiter Professor Andreas Michel und bei der Westsächsischen Hochschule Zwickau an, zu der die Markneukirchener Einrichtung gehört. Die Genehmigung ist da - sogar der Studienbetrieb wird für die Dauer des Wettbewerbs unterbrochen. Damit die Studenten keinen Nachteil haben, werden diese Tage an die Ausbildung rangehängt, sagt Carola Schlegel. Für die Alternative zum Alten Schloss - hier ist baulicher Handlungsbedarf in den kommenden Jahren - scheidet die Villa aus. Die Wettbewerbs-Verantwortlichen haben sich schon in Markneukirchen an mehreren Orten nach Ausweichquartieren umgeschaut, die neben der Musikhalle die Wettbewerbsteilnehmer aufnehmen könnten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...