Wohnblock-Kauf: Teilsumme gezahlt

Schönbrunn.

Nach Einleitung von rechtlichen Schritten kommt Bewegung in das Zahlen der Kaufsumme für den von der Gemeinde Bösenbrunn veräußerten Wohnblock an der Hauptstraße 40c in Schönbrunn. Der Käufer aus Frankfurt am Main hat vom Kaufpreis 96.000 Euro eine Teilsumme von 40.000 Euro überwiesen, weitere 10.000 Euro sind avisiert, so Bürgermeister Berthold Valentin (Action gemeinsame Bösenbrunn). Nachdem der Käufer nicht zahlte, hat die Gemeinde die Hofer Niederlassung von Creditreform als Inkassounternehmen eingeschaltet. "Sie wird massiv mit Nachdruck die Zahlung einfordern", so Valentin. Der Käufer erhielt zudem die schriftliche Aufforderung, für die noch nötige Vermessung des Grundstücks ein Büro zu verpflichten. (hagr)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.