Zwotentaler stellt in Plauen aus

Fotograf René Eckert im Weisbachschen Haus

Zwotental/Plauen.

In der Akademiegalerie im Weisbachschen Haus an der Bleichstraße 3 in Plauen wird am Samstag, 11 Uhr eine neue Ausstellung eröffnet. René Eckert (Foto) zeigt eine Auswahl seiner Werke. "Als gebürtiger Vogtländer entdeckte René Eckert seine Leidenschaft für die Fotografie und das bewegte Bild über sein damaliges Hobby, das Snowboarden", teilt die Vorsitzendes des Vereins Initiative Kunstschule, Andrea Meckert, dazu mit. Der Verein betreibt die Galerie. Die Schau steht unter dem Titel "Blick-ins-Freie". Der Untertitel lautet: "Fotos aus 15 Jahren Leben und Reisen von René Eckert".

"Im Freundeskreis begann man, sich gegenseitig bei Sprüngen und Abfahrten zu filmen, und da hat es einfach Klick gemacht" berichtet der Künstler. Nach Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre im Jahr 2008 konzentrierte er sich auf sein Hobby und wagte dann den Schritt in die Selbstständigkeit. Das habe er bis heute nicht bereut. Nach zahlreichen Projekten in allen Ecken der Welt entschied sich René Eckert im Jahr 2014, zurück ins Vogtland zu ziehen und sich einen Traum zu verwirklichen: Mit 35 Jahren erwarb er eine alte Mundharmonika-Manufaktur im oberen Vogtland, die er sich nach seinen Wünschen und Träumen umbaut. Davor lebte er in Auerbach.

Ende 2017 werden dort die ersten Workshops im Bereich Fotografie und Film über die Bühne gehen. Weitere Informationen zu René Eckert und seinen Projekten findet man auf seiner Internetseite. (pa)

www.blickinsfreie.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...