Abriss macht Platz für Hallenneubau

Kauschwitz.

Bei den Abrissarbeiten an der Schöpsdrehe handelt es sich um die im vorigen Jahr von der Jößnitzer Firma Schmidt angekündigte Beseitigung eines alten Kasernengebäudes. Daran hat der Kauschwitzer Ortsvorsteher Ingo Eckardt in der Sitzung der Ortsteilvertreter jetzt erinnert. Bürger hatten nach dem Grund für die Arbeiten gefragt. An gleicher Stelle und in etwa gleicher Größe errichtet das Unternehmen eine Halle. Auch das hatte Firmenchef Jörg Schmidt im März 2020 angekündigt. Die Halle und die zugehörigen Freiflächen seien für Fahrzeuge und Baumaschinen bestimmt. Der Betrieb hatte das Areal von der Stadt gekauft. (pa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.