Änderung im Schulbezirk vorgesehen

Stadtrat berät Stärkung Grundschule Kuntzehöhe

Plauen.

Um die Zukunft aller Grundschulen Plauens zu sichern, schlägt die Stadtverwaltung nach dem Umzug der Dittes-Grundschule eine Änderung der Schulbezirke vor. Die Stadträte sollen darüber in ihrer Sitzung am morgigen Dienstag entscheiden. Die Grundschule Neundorf soll künftig mit der Rückert-Grundschule einen gemeinsamen Schulbezirk bilden, die Grundschulen Dittes und Kuntzehöhe jeweils einen eigenen. Bisher lagen die Einrichtungen alle in einem gemeinsamen Schulbezirk.

Die Statistik der im Einzugsgebiet lebenden Kinder belege, dass auch bei getrennten Schulbezirken die Zweizügigkeit der Grundschulen bis 2023 gewährleistet sei, heißt es aus dem Rathaus. Schulanfänger müssen gemäß ihres Wohnortes an der Grundschule im jeweiligen Schulbezirk angemeldet werden. Die beabsichtigte Änderung würde zu steigenden Anmeldungen an der Grundschule Kuntzehöhe führen und diese stützen. Die Sitzung des Stadtrates beginnt 15.30 Uhr im Rathaus. Sie ist öffentlich. (us)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...