Altmarkt: König Albert sitzt auf dem Thron

Auflösung Fotorätsel 1242: Erinnerung an früheres Reiterstandbild

Plauen.

König Albert ist es, den der Künstler Norbert Marten am Altmarkt als Bronzefigur auf den Thron gehoben hat. Seit dem Jahre 2007 schaut der König von oben herab auf ein stilisiertes Schachbrett, das allerdings ein Wasserspiel ist. Schach wird auch als Königsspiel bezeichnet.

König Albert saß schon einmal auf dem Plauener Altmarkt, damals von 1907 bis 1946, ebenfalls aus Bronze und hoch zu Ross. Dieses Reiterstandbild überstand die Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg und hätte nicht weichen brauchen. Man hat es nach dem Krieg beseitigt. Dabei sollten nach Weisung der sowjetischen Stadtkommandantur 1946 nur Denkmale mit nationalsozialistischem Inhalt entfernt werden.

Als nach der Wende wieder an das frühere Reiterstandbild erinnert wurde, gab es Für und Wider, um König Albert samt Pferd als Denkmal wieder auf dem Altmarkt zu präsentieren. Die Stadt Plauen und die Hans-Löwel-Stiftung lobten 2006 einen bundesweiten Wettbewerb unter Künstlern aus, einen Brunnen "König Albert" zu gestalten. Aus 20 eingereichten Arbeiten wählte die elfköpfige Jury den Entwurf des Bildhauers Norbert Marten aus Westerstedte bei Oldenburg als besten Beitrag aus.

Hans und Edith Löwel hatten in der Hans-Löwel-Stiftung verfügt, auf dem Plauener Altmarkt wieder eine Erinnerung an das frühere Reiterstandbild zu schaffen.

Gewonnen hat Gerhard Oberländer aus Plauen. Er erhält zwei Freikarten für das

Konzert mit den Randfichten am Samstag,

19.30 Uhr, im König-Albert-Theater Bad Elster. Restkarten sind noch an der Abendkasse

erhältlich. Die Kultband präsentiert bei ihren Livekonzerten schwungvolle Volksweisen aus dem Erzgebirge, eigene Lieder und Partyklassiker im typisch-modernen Randfichten-Sound.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.