Am Dienstag stundenweise kein Strom

Teile der Innenstadt sind betroffen - Kabelarbeiten

Plauen.

Ein überaltertes Erdstromkabel in der Rädelstraße sorgt am Dienstag dafür, dass es in Teilen der Innenstadt stundenlang keinen Strom geben wird. Wie Stefan Buscher, Sprecher der Verteilnetz Plauen GmbH, auf Nachfrage mitteilte, werde im Zuge von Straßenbauarbeiten und des damit verbundenen Leitungsaustausches die Energiezufuhr gestoppt. Betroffen ist etwa die Zentralhaltestelle der Straßenbahn am Tunnel. Dort werden Fahrscheinautomaten und Informationstafeln nicht funktionieren. Der Service-Schalter wird um 8.30 Uhr geschlossen. Fahrgäste sollen sich deshalb rechtzeitig mit Fahrscheinen eindecken, rät Barbara Zeuner, Geschäftsführerin des Betriebs. Die Bahnen sollten fahren, so Zeuner.

Auch im Landratsamt würde von 13 bis 15 Uhr Funkstille herrschen - theoretisch. "Wir besitzen jedoch einen eigenen Mittelspannungsanschluss und eine extra Transformatorenstation", atmete Uwe Hergert, Energiebeauftragter der Behörde, am gestrigen Donnerstag auf. Mit der betriebseigenen Umspannanlage sei man auf der sicheren Seite, so Hergert. "Alle betroffenen Kunden sind über die Stromabschaltungen vorab schriftlich informiert worden", hieß es vom Stromanbieter. In der Bahnhofstraße 4 und 12, der Forststraße 1 und am Postplatz 8 sollte man also Bescheid wissen. "Im Parkhaus an der Syrastraße funktioniert von 13 bis 15 Uhr die E-Ladesäule nicht", war von Danijela Brko zu erfahren. Sie ist Managerin des Einkaufscenters Stadt-Galerie, zu der das Parkhaus gehört. (sasch)


Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...