Apfelfest im Rittergut Kleingera

Veranstaltung am Samstag mit Mosterei und anderem

Kleingera.

Der Verein zum Erhalt des Rittergutes Kleingera lädt für Samstag zum traditionellen Apfelfest ein. Es findet in der Zeit von 13 bis 18 Uhr statt. Da die Mosterei Grimm in dieser Zeit nach etlichen Voranmeldungen für die Apfeldirektsaft-Herstellung in den Gutshof kommen wird, haben sich die Vereinsmitglieder entschieden, das Fest auch unter den neuen vom Vogtlandkreis herausgegebenen Auflagen durchzuführen. Allerdings wird das Fest in weitaus kleinerem Rahmen stattfinden als ursprünglich geplant. Das Festgeschehen soll sich meist im Freien, im weitläufigen Gutshof und dem angrenzenden Gutsgarten, abspielen. Es wird einige Verkaufsstände geben. Unter anderem werden die Kleingeraer Landfrauen selbst zugunsten der Sanierung des Herrenhaus-Daches allerlei Selbstgefertigtes verkaufen, darunter bunte Keramiken, Hortensien- und andere herbstliche Türkränze, aber auch Sonnenlicht-Fänger, Marmeladen und Apfelgelee. Für letzteres wurden die Früchte aus der zum Rittergut gehörenden Streuobstwiese verarbeitet. Es wird eine Tombola geben. Die jüngeren Festbesucher werden eingeladen, unter fachkundiger Anleitung selbst ein Vogelhäuschen herzustellen.

Wie gewohnt, steht während des Apfelfestes in Kleingera der Apfel im Vordergrund. Ein Pomologe hat sich angekündigt, um vor Ort von Besuchern mitgebrachte Apfelsorten zu bestimmen. Er wird zudem einige Äpfel selbst dabei haben, bestimmt aber auch gerne die Äpfel, die die Besucher mitbringen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, die gastronomische Versorgung gesichert. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.