"Apfelsaft statt Kohlekraft"

Unter dem Motto "Kreide statt Kohle" haben Klimaaktivisten von Fridays vor Future am gestrigen Freitag auf dem Postplatz eine Aktion gestartet. Mit Kreide schrieben sie Sprüche wie "Apfelsaft statt Kohlekraft" auf den Boden, um gegen das Kohleausstiegsgesetz des Bundestags vom 3. Juli zu demonstrieren. "Wir wünschen uns eine Politik für die Umwelt, nicht für die Lobbyisten", sagt Charlotte Roffalski von Fridays vor Future Plauen. "Wir wünschen uns eine reale Klimapolitik, die in nächster Zeit umgesetzt wird, sonst kann das Pariser Klimaabkommen nicht eingehalten werden", so Roffalski. Unterstützung bekamen die Aktivisten von Fridays for Future Zwickau und dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland. ( emg)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.