Auf dem Markt stehengeblieben

Nicht nur mit Vasen, Töpfen und Tassen wartete der Keramikmarkt vom vergangenen Wochenende auf dem Plauener Altmarkt auf. Für besondere Hingucker sorgten auch die Keramikobjekte und -figuren von Bildhauer Martin Sprave und Designerin Diane Tafel aus der Werkstatt für Formgestaltung in Herdecke (Nordrhein-Westfalen). Im Bild eine ihrer lebensgroßen Figur mit der Aufschrift "Life is one long process of getting tired" (Das Leben ist ein einziges Müdewerden). Rund 40 hauptberufliche Keramiker und Töpfereien aus vielen Teilen Deutschlands hatten sich an dem zweitägigen Markt beteiligt, der zum vierten Mal in der Spitzenstadt stattfand.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...