Auf den Spuren der Dobenau

Auflösung Fotorätsel 1225: Gesucht waren diesmal die Dobenau- und die Myliusstraße.

Plauen.

"Dess muss hinterzu zurr großen Brick sei", meinte eine meiner Hausbewohnerinnen und meinte die Dobenaustraße, die von der Lutherkirche bis zum Bethanien-Krankenhaus führt und dabei die Friedensbrücke unterquert.

Die Dobenau ist eine mittelalterliche kleine Burg auf einem steil zur Syra abfallenden Felsen. Vermutlich ist sie im 12. Jahrhundert errichtet worden. Ende des 15. Jahrhunderts wurde auf dem wüst liegenden Burggelände die St. Wolfgangskapelle gebaut. Dass sie den Namen des Schutzpatrons der Bergleute - St. Wolfgang - trug, kommt vom Bergbau, denn im Dobenau-Fels wurde nach Silber gegraben. Die Kapelle wurde in der Reformationszeit um 1530 aufgelassen. Die Dobenau-Burg dürfte eine der ältesten des Vogtlandes gewesen sein. Das anschließende Dobenau-Gut stand etwa in der Kurve in Richtung Tennera. Durch Bombenabwurf wurde es 1945 zerstört.

Schon zu DDR-Zeiten versuchten Lehrer und Schüler der Juri-Gagarin-Schule, den Fels genauer zu erkunden und zu beräumen, das taten in den vergangenen Jahren mit großem Tatendrang die Plauener Bergknappen.

Die andere Straße im Bild, die rechts abbiegt, trägt den Namen des Plauener Bürgermeisters Johann Baltasar Mylius, der von 1706 bis 1716 als Stadtsyndikus und damaliger Vizebürgermeister tätig war und durch die Beschaffung einer Stiftung von 1000 Talern den Bau der Gottesackerkirche (der späteren Lutherkirche) ermöglichte. Sein Epitaph mit Bild hängt in der Lutherkirche. Die Angaben wurden dem Plauener Museumsheft 36 entnommen. Da es in Plauen einen zweiten Balthasar Mylius (einen Neffe) gab, der auch Vizebürgermeister war, kommt es in der Literatur oft zu Verwechslungen.

Gewonnen haben Richard Schenk aus Plauen, Ronny Wunderlich aus Plauen, Wolfgang Pippig aus Mechelgrün, Thomas Wilhelm aus Plauen und Doreen Zeh-Himmler aus Plauen. Sie erhalten je zwei Freikarten für die Insektenausstellung am Sonntag im Plauener Hotel Dormero.

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...