Auf Dienstreise in der Ukraine

Plauen.

Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (FDP) und Unternehmer Bernd Märtner, Inhaber der M&S Umweltprojekt GmbH, sind seit gestern Gäste der ukrainischen Stadt Solotonoscha. Das teilte die Plauener Stadtverwaltung mit. Der Kontakt zu der 30.000 Einwohner zählenden Stadt besteht seit einigen Jahren - durch den von dort stammenden Nicolay Cherinko. Er war 1985 bis 1991 Nachrichtenoffizier in Plauen. Seine Tochter Alina kam 1988 in Plauen zur Welt. Sie und ein weiterer Mitarbeiter lernten 2016 in einem mehrwöchigen Praktikum in Plauen die Organisation des Rathauses kennen. Zulezt informierten sich Feuerwehrleute der Ukraine zum Brand- und Katastrophenschutz im Vogtland. Durch Solotonoschas Stadtoberhaupt sei jetzt eine Gegeneinladung erfolgt. (us)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...