Ausbildungswoche - Mehr als 1200 offene Lehrstellen gemeldet

Plauen.

Unter dem Motto "Ausbildung klarmachen" hat am gestrigen Montag die Woche der Ausbildung begonnen. "Wir möchten Arbeitgeber und Jugendliche aus dem Vogtland für eine berufliche Ausbildung in der Region begeistern", nannte Bärbel Uebel, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Plauen, das Ziel der Aktion. Selbst auszubilden, das sei der beste Weg, um sich gut ausgebildete Fachkräfte für das Unternehmen zu sichern. Aktuell haben sich laut Uebel rund 900 Bewerber bei der Berufsberatung in Plauen gemeldet. Dem gegenüber stehen mehr als 1200 offene Ausbildungsstellen im Vogtlandkreis. "Ich empfehle allen Jugendlichen, sich rechtzeitig bei uns in der Berufsberatung zu melden", sagte Uebel. Berufsberater beraten und unterstützen die Mädchen und Jungen. "Sie kennen den regionalen Ausbildungsmarkt, die Ausbildungschancen und die Anforderungen der Unternehmen", so Uebel. Für Kurzanliegen stehe montags und mittwochs von 8 bis 12 Uhr im Berufsinformationszentrum in Plauen ein Berufsberater als Ansprechpartner zur Verfügung. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...