Ausgesetzte Hündin in Plauen - Vorbesitzer meldet sich im Tierheim

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Mann gab an, das Tier in neue Hände gegeben zu haben, und will jetzt Strafanzeige gegen die Nachbesitzer erstatten.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 17
    1
    Wika1
    16.02.2021

    Komische Geschichte. Im vorhergehenden Artikel steht, dass die Hündin unterernährt ist. Das passiert nicht innerhalb weniger Tage bei Besitzerwechsel. Man kann der armen Seele nur wünschen, dass sie beim nächsten Mal zu verantwortungs- und liebevollen Menschen kommt.