Autofahrer beleidigt und verfolgt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hof.

Ein rüpelhafter Verkehrsteilnehmer war am Montagabend im Hofer Stadtgebiet unterwegs. Er beleidigte und nötigte dabei einen 20-jährigen Autofahrer, berichtete am Dienstag die Polizei in Oberfranken. Der Unbekannte hatte dem 20-Jährige in einem Kreuzungsbereich die Vorfahrt genommen. Daraufhin entfachte sich ein Streitgespräch. Als der 20-Jährige seine Fahrt fortsetzte, verfolgte der Unbekannte ihn durchs gesamte Stadtgebiet und betätigte ständig die Hupe sowie die Lichthupe. Dazu fuhr er sehr dicht auf und versuchte mehrmals, neben dem Auto des jungen Mannes zu fahren. Der 20-Jährige fühlte sich genötigt und fuhr in Richtung der Polizei Hof, um dies anzuzeigen. Daraufhin entfernte sich der Unbekannte. Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 20-jährigen türkischstämmigen Mann mit Drei-Tage-Bart handeln. Die Polizei fahndet jetzt nach ihm. (bju)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.