B 283 in Tannenbergsthal ab Montag gesperrt

Lkw-Verkehr von und nach Klingenthal wird weiträumig über Auerbach und Falkenstein umgeleitet

Muldenhammer.

Am Montag beginnen im Ortsteil Tannenbergsthal der Gemeinde Muldenhammer Umfangreiche Arbeiten zur Instandsetzung der Fahrbahn der B 283. Darüber informierte das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv). Betroffen ist der Abschnitt zwischen Ortseingang Tannenbergsthal aus Richtung Eibenstock und dem Abzweig Hammerbrücker Straße (K 7830). In diesem Bereich wird auf rund 900 Meter Länge Fahrbahn gefräst und neu asphaltiert. Außerdem werden Bankette und Einbauteile angepasst sowie die Fahrbahnmarkierung erneuert.

Die Arbeiten finden unter Vollsperrung statt. Die Umleitung erfolgt aus Richtung Eibenstock nur für Pkw - aufgrund einer Höhenbegrenzung der Brücke in Friedrichsgrün - über die S 302 Richtung Hammerbrücke und die S 304 nach Klingenthal. Für Lkw führt die weiträumige Umleitung über die S 300 nach Auerbach, weiter über die B 169 nach Falkenstein und die S 304 über Grünbach, S 302 Muldenberg sowie die S 304 nach Klingenthal.

Das Bauvorhaben kann voraussichtlich bis spätestens 30. Juli abgeschlossen werden.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich nach Angaben des Lasuv auf rund 145.000 Euro. Für den Staatsstraßenbau im Freistaat Sachsen stehen in diesem Jahr rund 126 Millionen Euro zur Verfügung, für die Bundesstraßen und Autobahnen weitere 337 Millionen Euro. Eine weitere Großbaustelle im oberen Vogtland ist der Ausbau des Königsplatzes in Klingenthal. (tm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.