B 92-Bau geht ab 1. März weiter

Die nach Schönberg führende Straße ist in Kürze wieder fest in der Hand von Bauarbeitern. Damit verbunden ist eine neue Vollsperrung bei Oelsnitz.

Oelsnitz/Elstertal.

In Oelsnitz beginnt am 1. März der zweite Bauabschnitt der Egerstraße. Die Arbeiten werden nach Angaben des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr planmäßig zwischen Fabrikstraße und Görnitzer Weg weitergeführt. Auf eine "Freie Presse"-Anfrage zu wetterbedingten Verzögerungen ging das Amt in seiner Auskunft nicht ein. Im nun betroffenen Bauabschnitt wird die Fahrbahn abgefräst, danach werden Leitungen verlegt. Es entsteht ein Regenrückhaltebecken. Beim Bauzeitraum hält das Amt an seiner Aussage "voraussichtlich bis Ende November 2021" fest.

Die B 92 wird wegen des Baus zwischen Letzter Heller und Görnitzer Weg für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Umleitung in beide Richtungen über Lauterbach, Süßebach und Eichigt Höhe bleibt wie die Schönecker Umleitung bestehen. Die Zufahrt zum Wohngebiet Ährenfeld in Oelsnitz ist ab 1. März über den fertigen Abschnitt der B 92 zwischen Tanzermühle und Görnitzer Weg möglich. Die Schrankenanlage an der Zufahrt wird abgebaut. Fußgänger und Radfahrer werden laut Amt durchs Baufeld geführt. Die Busumleitung führt über Raasdorf.

Voraussichtlich vom 5. April bis 15. Mai und 4. bis 30. Oktober ist die Durchfahrt durch die Baustelle für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen vom Letzten Heller in Richtung Görnitzer Weg stadtauswärts möglich.

Im Schatten der in Oelsnitz gesperrten Straße wird die Fahrbahn der B 92 südlich Oelsnitz saniert. Die Vollsperrung zwischen Ortsausgang und Elstertal/Abzweig Unterwürschnitz gibt das Amt für 1. März bis 16. April an. Begonnen wird mit Abfräsen ab Dreihöfer Schmiede südwärts, Anliegerverkehr werde "bestmöglich" aufrechterhalten.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.