B173: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bundesstraße musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden

Plauen/Pirk.

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Sonntagnachmittag auf der B 173 zwischen Plauen und Pirk schwer verletzt worden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, sagte ein Sprecher des Lagezentrums der Polizei. Wegen eines Vorfahrtsfehlers waren das Motorrad und ein Fiat Panda auf der B 173 zwischen Plauen und Pirk gegen 14 Uhr kollidiert. Laut Lagezentrum ist noch unklar, von dem der Fehler ausging. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt, die Bundesstraße voll gesperrt werden. (lie)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.