Bauarbeiten auf der A 9 bei Schleiz

Ab 1. Februar Erneuerung der Fahrbahnen geplant

Schleiz.

Kraftfahrer aus Richtung Vogtland, die ab Februar auf der A 9 nach Bayern fahren wollen, müssen sich auf massive Verkehrsbehinderungen einstellen: Zwischen den Anschlussstellen Dittersdorf und Bad Lobenstein sollen auf einer Länge von fünf Kilometern die Fahrbahnen in Richtung München komplett erneuert werden. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende August. Wie die Firma Via Gateway Thüringen am Freitag mitteilte, ist im genannten Zeitraum auch die Anschlussstelle Schleiz in Fahrtrichtung München gesperrt. Der Verkehr auf der Autobahn wird komplett über die Richtungsfahrbahn Berlin geleitet, sodass es zwischen Bad Lobenstein und Dittersdorf auch dort zu Einschränkungen kommen wird. Nach Fertigstellung ist geplant, die Fahrbahnen in Richtung Berlin zu sanieren. Einen Termin hierfür gibt es noch nicht. (bju)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...