Bauende: Krausenstraße wieder befahrbar

Plauen.

Nach knapp einem halben Jahr ist die Krausenstraße in der Plauener Innenstadt seit Donnerstag wieder ohne Einschränkungen befahrbar. Darüber informierte die Stadtverwaltung. Die Straße war im Bereich zwischen Eugen-Fritsch-Straße und Schildstraße seit März auf einer Länge von 170 Metern einschließlich Parkplätzen und Gehwegen erneuert worden. Saniert wurde auch die Straßenbeleuchtung.

Die Krausenstraße sei laut Stadtverwaltung in ihrer Gesamtheit dringend sanierungsbedürftig. Der vorhandene Belag verfüge über umfangreiche Schadstellen. Im kommenden Jahr sollen deshalb die Bauarbeiten mit einem zweiten Bauabschnitt fortgesetzt werden. Dann ist der Bereich bis zur Forststraße an der Reihe. Geplant ist hierbei unter anderem auch, an der Kreuzung Krausenstraße den Kurvenradius aufzuweiten, um besser abbiegen zu können. Dazu müsse die Fahrbahn geringfügig verschoben werden. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...