Baufällige Häuser vor dem Abriss

Elsterberg.

Die Häuser an der Marktstraße 5 und am Hinteren Schlossberg 13 in Elsterberg werden abgerissen. Das hat der Stadtrat beschlossen. Der Eigentümer des Hauses auf dem Schlossberg hat auf eine entsprechende Ankündigung nicht reagiert, so Bürgermeister Sandro Bauroth (FDP), sodass das Objekt nun mit Fördermitteln des Freistaates gemäß der Richtlinie Brachflächenberäumung abgerissen und anschließend die dabei entstandene Fläche begrünt wird. Die Maßnahme ist mit rund 63.000 Euro veranschlagt. Ein Zehntel davon muss die Kommune als Eigenanteil tragen. Der Eigentümer des Hauses an der Marktstraße habe laut Bauroth über seinen Anwalt wissen lassen, dass er mit dem Abrissverfahren einverstanden ist. Kosten von rund 132.000 Euro sind für den Abriss vorgesehen. Ebenfalls zehn Prozent davon beträgt der Eigenanteil der Stadt. Darüber hinaus hat der Elsterberger Stadtrat beschlossen, das 1540 Quadratmeter große Grundstück samt Wohnhaus an der Walter-Suchanek-Straße 16 zu verkaufen. Der Preis betrug 86.000 Euro. (jst)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.