Bibliothek soll in die Sparkassenräume umziehen

Mitglieder des Elsterberger Bauausschusses gehen auf Erkundungstour - Umzug Anfang des kommenden Jahres

Elsterberg.

Der Elsterberger Bauausschuss hat am Mittwoch Teile des Schulzentrums besichtigt. Damit machten sich die Bürgervertreter ein Bild über die aktuelle Situation dort. In ihrer knapp einstündigen Besichtigung waren die Lage eines möglichen barrierefreien Zugangs zur neuen Schulturnhalle, die jetzige Stadtbibliothek und der Hort die Inhalte. So soll der Hallenzugang für Rollstuhlfahrer von der Ziegelstraße aus erfolgen und durch die jetzigen Sanitärräume im Anbauuntergeschoss fortgeführt werden. Nach dem aktuellen Planungsstand soll ein Umzug der Stadtbibliothek in die jetzt noch von der Sparkasse genutzten Räume im Rathaus Anfang kommenden Jahres erfolgen. Dabei steht auch im Rathaus für die Bücher in etwa die Fläche wie derzeit auf etwa 130 Quadratmetern zur Verfügung. Das stellte Bürgermeister Sandro Bauroth (FDP) fest. Der freigezogene Raum wird danach von der Grundschule zu Unterrichtszwecken genutzt.

Im Hort waren schließlich die künftige Lage der Fluchttreppe als Rettungsweg das Thema bei der Besichtigung. (jst)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.