Bilder von Erich Ohser restauriert

In der neuen Ausstellung "Schwarz auf Weiß. e.o.plauen & Line Hoven"´ werden in der Galerie e.o.plauen auch Werke gezeigt (links im Bild), die gerade dank Spenden restauriert werden konnten. So übernahmen der Rotary Club Plauen und der Rotary Club Hof für zwei Werke von Erich Ohser je eine entsprechende Bildpatenschaft und stifteten für die Restaurierung Geld. Die neue Ausstellung war am Freitagabend eröffnet worden. Die ersten Besucher, im Foto Niclas Werge und Luzia Hallebach, schauten sich bereits um. Bis zum 6. Oktober besteht Gelegenheit, die neue Schau zu besichtigen. Ein Teil ist Werken von Line Hoven, der e.o.plauen-Förderpreisträgerin von 2010, gewidmet. Sie wird am 3. Mai, 19 Uhr, im Erich-Ohser-Haus zu einem öffentlichen Künstlergespräch erwartet. (bju Foto: Ellen Liebner)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...