Bürgermeister erhält Unterschriften

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Pausa.

Die Arbeitsloseninitiative Pausa will ihre gesammelten Unterschriften für eine lebendige Stadt Pausa-Mühltroff am Donnerstag an Bürgermeister Michael Pohl (CDU) übergeben. Das hat Geschäftsführerin Konstanze Schumann angekündigt. Bei dem Treffen möchte sie zudem im persönlichen Gespräch mit Pohl erörtern, was sich alles in den vergangenen drei Monaten bewegt hat, wo der Verein "dranbleiben" wird oder noch weitere Partner notwendig sind. Schumann hatte kürzlich berichtet, dass insgesamt 447 Unterschriften aller Generationen für eine lebendige und lebenswerte Stadt Pausa-Mühltroff zusammengekommen sind. Sie wertete das Ergebnis als "einen Achtungserfolg". Ausgangspunkt der Unterschriftensammlung war die Tatsache, dass der Penny-Markt in Pausa zum Jahresende schließt, was die Versorgungssituation in der Stadt weiter verschlechtert. (bju/sim)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.