Bundespolizei nimmt gesuchten Mann fest

Weischlitz.

Beamte der Bundespolizei haben am Mittwoch auf dem Autobahnparkplatz Großzöbern an der A 72 einen 23-jährigen irakischen Staatsangehörigen festgenommen. Er war Insasse eines Pkw, den die Polizisten kontrollierten. Dabei stellten sie fest, dass nach dem jungen Mann gefahndet wird. Das Amtsgericht Brühl hatte den Iraker 2017 wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort zu einer Geldstrafe von 35 Tagessätzen zu je 30 Euro verurteilt. Da er die insgesamt 1050 Euro bislang nicht bezahlt hatte und auch vor Ort nicht entrichten konnte, musste er eine 35-tägige Ersatzfreiheitsstrafe antreten. Dazu wurde der derzeit wohnsitzlose Asylbewerber in die Justizvollzugsanstalt Zwickau gebracht. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...