Chrieschwitz -

Plauen.

Unbekannte haben ausgerechnet vor der Jubiläumsfeier der Versöhnungskirche am Chrieschwitzer Friesenweg zwei Opferstöcke dort aufgebrochen und sämtliche Räume durchsucht. Die Höhe des entstandenen Schadens war am Wochenende zunächst noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 0375 4480 um Zeugenhinweise: Wer hat in der Zeit zwischen Freitag, 22Uhr und Samstag, 9 Uhr, verdächtige Bewegungen oder Personen rund um das Gotteshaus wahrgenommen? Die evangelische Michaelisgemeinde, gegründet 1964 in Reusa, hatte vor 25 Jahren die Versöhnungskirche errichtet. Es ist Plauens jüngstes Gotteshaus. Das wurde am Sonntag dort trotz allem gefeiert. (us)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...