Countdown für neuen Busverkehr

Verkehrsverbund geht mit Infomobil auf Tour

Plauen.

Mit den neuen Bussen und Busfahrplänen im künftigen Vogtlandnetz 2019+ wird es ab 13. Oktober für die Einwohner von Plauen und seiner Ortsteile Verbesserungen geben. Davon zeigt sich der Verkehrsverbund Vogtland überzeugt. Er rät dazu, sich bereits jetzt über das neue System aus Plus-, Takt- und Rufbussen zu informieren.

Sebastian Eßbach, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes: "Es wird nicht nur punktuell etwas verändert. Mit dem Vogtlandnetz wird das Nahverkehrs-System komplett umgestaltet. Es gibt feste, gut merkbare Fahrzeiten und enge Vertaktung mit anderen Bussen sowie Zügen und in Plauen auch mit der Straßenbahn."


Herzstück des neuen Systems sind die bereits vorgestellten neuen Plus-Busse. Sie verkehren regelmäßig auf zentralen Hauptlinien von und nach Plauen. Ergänzt wird das Angebot von Takt- und Ruf-Bussen. Eßbach: "Der Takt-Bus als kleiner Bruder des Plus-Bus wird dafür sorgen, dass insbesondere samstags für die Fahrgäste weitere Ziele eingebunden sind." Möglich sei so zum Beispiel, auf der Linie 42 Plauen-Zeulenroda das Kauschwitzer Einkaufszentrum Plauen-Park zu erreichen. Dort wird eine neue Haltestelle eingerichtet. Weitere neue Haltestellen sind "Oberlosa-Gewerbegebiet" und "Haltepunkt Straßberg".

Neu ist werktags ein stündlicher Busverkehr nach Jößnitz und Steinsdorf, nach Thiergarten und Meßbach sowie zweistündlich nach Stöckigt. Großfriesen wird künftig an Wochenenden zweistündlich bedient. Nach Oberlosa fahren Busse früh zeitiger und abends länger. Für Kauschwitz, Zwoschwitz und Possig verkehren zweistündlich Ruf-Busse. Wichtig: Rufbusse bedienen Haltestellen nur nach Anmeldung mindestens 120 Minuten vor Fahrtbeginn unter Telefon 03744 19449.

Das neue Fahrplanbuch soll Ende September erscheinen und auch auf einer Infomobiltour verteilt werden. In Plauen wird das Infomobil am Samstag, 5. Oktober, 9 bis 14 Uhr am Tunnel stehen. Bereits jetzt sind die neuen Linien im Internet veröffentlicht. (us)

Weitere Auskünfte zu den neuen Angeboten sowie Fragen dazu an die Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland unter der Hotline 03744-19449.

vogtlandauskunft.de/vogtlandnetz

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...