Dankeschön für Helfer der Tafel

Plauen.

Der Plauener CDU-Stadtverband hat der Arbeitsloseninitiative Pausa (Ali) als Träger der Plauener Tafel und anderer sozialer Einrichtungen weitere Unterstützung zugesagt. Verbandschef Jörg Schmidt und Sozialbürgermeister Steffen Zenner besuchten am Dienstagvormittag das Soziale Kompetenzzentrum. Im Namen des Stadtverbandes dankten sie den Engagierten bei der Tafel, der Möbel- und Textilbörse sowie Suppenküche für die engagierte Arbeit im zurückliegenden Jahr unter den besonderen Bedingungen der Pandemie. Als Wertschätzung übergaben sie 25 Kilo Weißwürste, die am heutigen Mittwoch bei einem Frühstück von den Mitarbeitern verspeist werden sollen. Auf Initiative der CDU-Stadtratsfraktion Plauen wurde es schon im Frühjahr ermöglicht, dass mit dem coronabedingten Wegfall der Vereinstätigkeit über drei Monate die Miete für das Projekt Zukunft erlassen wurde, was zur Stabilisierung des Vereins beitrug, sagte Ali-Chefin Konstanze Schumann. (bju)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.