Der gedeckte Tisch vor dem Insektenhotel

Hier ist alles inklusive: Hummeln, Wildbienen, Schmetterlinge, Florfliegen und andere Insekten haben ab sofort am Weischlitzer Ziegeleiteich nicht nur ihr eigenes Hotel, sondern gleich noch eine naturbelassene Wiese von 1000 Quadratmeter vor ihrer Haustür, auf der sie Nahrung finden. Am Mittwoch wurde die Globus-Naturwiese mit Schülern der Grundschule Weischlitz eingeweiht. Das Umweltprojekt wird vom Natur- und Umweltzentrum Vogtland, der Lebenshilfe und der Gärtnerei "Grüner Wagen" der Diakonie Plauen unterstützt. Reiner Tschaschke (im Foto) und Mitarbeiter des Umweltzentrums in Oberlauterbach bauten mit den Kindern ein beachtliches Schwalbenhaus auf, die Drittklässler pflanzten zudem drei Obstbäume. Globuschefin Kitty Fischer schwärmt von der Ausbaufähigkeit des Areals. Eine Rundbank unter einer Kastanie lädt zum Ausruhen ein und spendet Schatten. (lie)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...