Dornröschen schläft in der Elsteraue

Plauen braucht dringend neue Kindertagesstättenplätze. Doch der geplante An- und Umbau in der Hempelschen Fabrik beginnt später und wird teurer. Woran liegt das?

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    2
    Tauchsieder
    05.10.2018

    !!! Man merke sich die Zahl von 6,24 Millionen € !!!
    Ist nur wichtig für eine später Endabrechnung der Stadt, weil jeder davon ausgeht, dass diese Zahl deutlich gerissen wird. Ein einfacher Neubau einer Kita, zur Hälfte der Kosten, durfte es ja nicht sein. Auch der Bauzeitplan ist eher sportlich zu sehen und wird auf dem Rücken der Kinder ausgetragen. Man will ja hier großes bewegen.
    Das LRA geht zur Zeit mit "gutem" Beispiel bei der Abschlussrechnung beim Hortenbau voran. Warum soll da nicht auch die Stadt Plauen mal in die K..schüssel greifen.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...