Ehemaliger Stall erhält Überdachung

Solange die Bogenschießanlage im Plauener Pfaffengut Wind und Wetter ausgesetzt ist, modert das Heu. Dieses aber dient als Schutz für die alten Mauern - falls die Pfeile mal nicht ins Schwarze treffen.

Plauen.

Mit der Erweiterung der Bogenschießanlage und des Erlebnispfades der Sinne stehen dem Natur- und Umweltschutzzentrum Pfaffengut in Plauen noch in diesem Jahr zwei größere Bauprojekte ins Haus. Die Neuerungen, für die es unter anderem 2000 Euro von der Plauener Bürgerstiftung gibt, sollen im Oktober beginnen.

Zunächst soll die Bogenschießanlage im ehemaligen Jungrinderstall eine Teilüberdachung erhalten. Danach sind ein abgrenzender Zaun und die Errichtung von ein paar Bänken an den Seiten geplant. "Damit wollen wir die Wartezeit für diejenigen verkürzen, die gerade nicht den Bogen spannen", begründet Beate Groh vom Pfaffengut. Von dem früheren Stall steht derzeit nur noch ein Teil der Wände. Aus ihnen wächst bereits das Grün. "Das hat etwas", sagt Groh zu den morbide-charmanten alten Mauern gleich neben dem Erlebnis-Spielplatz. Das Dach sei wichtig, damit die Heuballen, in die sich regelmäßig die Pfeile verirren, nicht modern. Das Stroh wiederum dient auch als Schutz für die alten Wände. "Da muss ja wirklich nicht noch mehr kaputtgehen", sagt Groh.


Auch eine Plauener Steuerprüfungsgesellschaft hat für die geplanten Neuerungen an der Bogenschießanlage gespendet: 400 Euro. Auf die Idee seien die Mitarbeiter bei einer Firmenfeier im Pfaffengut gekommen, in deren Verlauf die Zielscheibe avisiert wurde. Beliebt ist das Areal ansonsten besonders auch bei Kindergeburtstagen, ebenso wie der Erlebnispfad. Dort geht's ums Fühlen, Sehen, Hören - egal ob auf der riesigen Schaukel, dem Balancierbrett oder bei den Klangelementen. "Wir benötigen unter anderem neue Erklärschilder, die mit Graffitischutz versehen sind", so Groh.

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...