Eine eingeschworene Gemeinschaft packt an

Ein Sturm hatte auf dem Festgelände der Schneckengrüner seine Spuren hinterlassen. Jetzt kam unerwartet Hilfe.

Schneckengrün.

Allein schon wegen der Aussicht über das westliche Vogtland lohnt es sich, das Festgelände "Zum Brandes" in Schneckengrün zu erhalten. Das haben sich die Mitglieder des Dorfclubs Gute Laune, der Freiwilligen Feuerwehr und des Feuerwehrvereins auf die Fahnen geschrieben. Dafür müssen sie unter anderem das von einem Sturm beschädigte Dach der Toilettenanlage ausbessern. Im Rahmen der Aktion "Sternquell hilft" unterstützt die Plauener Brauerei die Reparatur mit 600 Euro.

"Der Dorfclub, die FFW und der Feuerwehrverein sind der Mittelpunkt unseres Dorflebens. Wir organisieren sämtliche Feierlichkeiten", sagt Ortswehrleiter Steffen Hahn. Dazu zählen etwa das Fichtenvernichten, das Osterbrunnenfest, das Hexenfeuer, Maibaumaufstellen, Kinderfest oder die zahlreichen Weihnachtsfeiern. Zusätzlich werden auch gemeinsame Vereinsausflüge organisiert.

Der Name "Zum Brandes" geht zurück auf die einstigen Erbauer des Ferienhauses. Heute gehört es der Gemeinde. Der Dorfclub hat es gepachtet. Zwischen großen Bäumen ist der befestigte Platz, auf dem das Festzelt immer aufgebaut wird. Mittelpunkt des Areals ist das frühere Ferienhaus, das auch für private und Vereinsfeiern vermietet wird. Das alles in Schuss zu halten, erfordert von den ehrenamtlichen Helfern viel Elan. "Hut ab, wie sie das Festgelände in Schuss halten", meinte Thomas Münzer von Sternquell. (fp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...