Einmal im Monat Märchenstunde in Parkeisenbahn

Zum 60-jährigen Bestehen der rollenden Bahn im Syratal gibt es besondere Angebote. Einmal im Monat schlägt die große Stunde von Gert Schäfer.

Plauen.

Wenn Plauens Märchenerzähler Gert Schäfer in den Salonwagen der Parkeisenbahn steigt und das Märchenbuch unter dem Arm hat, gerät die landschaftliche Idylle im Syratal zur Nebensache. Dann hängen die Augen der Mädchen und Jungen an den Lippen des Plaueners, der selbst Opa ist. Die Kinder tauchen ein in eine andere Welt.

Einmal im Monat erzählt Gert Schäfer im Salonwagen der Parkeisenbahn seine Geschichten. Die Märchenfahrten sind in diesem Jahr ein neues Angebot der Freizeitanlage - quasi ein Beitrag anlässlich des Jubiläums "60 Jahre Parkeisenbahn Plauen", das in dieser Saison begangen wird. "Die Märchenstunde mache ich, um unseren modernen Kindern die schönen alten Märchen wieder nahezubringen", berichtet der bei den Jüngsten inzwischen beliebte Märchenonkel. Seit mehr als sechs Jahren verzaubert er schon die Herzen der Kinder. Mit der Sängerhöhe im Plauener Stadtpark fand er einen geeigneten Platz für seine Auftritte, zu denen er schon längere Zeit regelmäßig dorthin einlädt. Der nächste Termin ist am kommenden Sonntag, 4. August um 15.30 Uhr.


In der Parkeisenbahn liest der Märchenonkel dann wieder am 24. August, 21. September und 6. Oktober. Start ist jeweils 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr. Die Kinder fahren drei Runden mit der Bahn, was einer Zeit von 40 Minuten entspricht. Da jeweils maximal zehn Kinder mitfahren können, ist es ratsam, zehn bis 15 Minuten vor der Abfahrt am Bahnhof zu sein. Der Unkostenbeitrag beträgt 4,50 Euro pro Kind.

Die Freizeitanlage im Syratal hat während der Sommerferien täglich in der Zeit ab 10 Uhr geöffnet - am Wochenende bis 19 Uhr, ansonsten bis 18 Uhr.

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...