Einzelhandel im Vogtland darf ab Freitag für Einkäufe mit Termin öffnen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Inzidenz an fünf Tagen in Folge unter 150er-Wert: Landrat bilanziert erfreuliche Entwicklung


Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

77 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 6
    4
    Horst59
    13.05.2021

    @Conny
    Das Gesund bezieht sich auf Krankheiten. Es gibt leider noch andere Faktoren, die für mich die Maske(n) unmöglich machen. Es verstehen nur sehr Wenige.

  • 5
    9
    Conny
    13.05.2021

    @Horst59:
    Warum kann man denn als gesunder Mensch keine Maske tragen?

  • 13
    12
    Horst59
    12.05.2021

    Für mich bleibt unter diesen Umständen der Einzelhandel nach wie vor geschlossen. Ich bin ein ungeimpfter, nie getesteter gesunder Mensch, der keine Masken (er-)tragen kann. Für mich sind alle "Lockerungen" seit über einem Jahr für die Katz. Ich werde weiterhin online shoppen müssen. Vielen Dank für Nichts an die Politik.

  • 14
    5
    Conny
    11.05.2021

    Getestet muss es natürlich heißen.
    Autokorrektur, dein Freund und Helfer...

  • 31
    4
    benji04
    11.05.2021

    Und wir wundern uns warum Impstoffmangel herrscht.

  • 21
    19
    Conny
    11.05.2021

    Ich werde beim Arbeitgeber 2x die Woche geimpft.
    Mo & Do.
    Wenn ich also am Samstag mit Termin einkaufen möchte, muss ich den 3. Test machen - darf ja nicht älter als 24h sein.
    Nein, danke, irgendwann ist es auch gut.

  • 37
    8
    GisSchrutek
    11.05.2021

    Ich glaube nicht, dass die Bevölkerung/Kunden zuhauf diese "Möglichkeit" nutzen werden. Einkaufen mit "Anmeldung" und "Termindruck" macht keinen Spaß !!! - Wer z.B. mit AstraZeneca geimpft wurde, muss sich nach der Erstimpfung 12 Wochen "gedulden", um die zweite zu erhalten. Gut, wir halten uns noch (geduldig, 30. Juni) daran! Aber vorher haben wir ehrlich keine Lust, uns irgendwo zum Einkauf anzumelden! So wird es vielen ergehen, und andere warten geduldig nach versuchtem "Anmeldemarathon" (weil vielleicht vorher "verschlafen"???) überhaupt auf einen Impftermin...