Elsterberger berichtet von "Lust und Last"

Die Reichenbacher Kunsthalle Vogtland präsentiert im Foyer eine Schau mit Werken von Peter Zaumseil aus Elsterberg. Morgen ist die Vernissage.

Elsterberg.

Der Elsterberger Künstler Peter Zaumseil stellt von morgen bis zum 1. November im Foyer des Neuberinhauses Reichenbach aus. Unter dem Titel "Lust und Last" präsentiert der Förderverein Kunsthalle Vogtland damit die dritte Ausstellung in diesem Jahr.

"Die Last sieht man den Bildern und Plastiken Peter Zaumseils auf den ersten Blick weniger an, die Lust schon. Diesen seltsam verdrehten, überdehnten, oft ineinander verschlungenen, dünnen, meist weiblichen Körper", urteilt Frank Lorenz, Künstlerischer Leiter der Kunsthalle Vogtland. "Wo ist aber die Last zu finden? Sie ist subtiler. Man ahnt, dass jede Lust auch zur Last, lästig oder belastend werden kann."

Neben Bildern und Skulpturen, welche den menschlichen Körper in all seiner Schönheit zeigen, werden auch Landschaften präsentiert. Hierbei ist vor allem das Vogtland Inspirationsquelle.

Peter Zaumseil stammt aus dem Vogtland, ist hier geboren und hat sein Leben hier verbracht. Der 68-Jährige schloss eine Metalllehre ab. 1979 wandte er sich intensiv dem künstlerischen Schaffen zu, besuchte eine Spezialschule für Malerei und Grafik sowie verschiedene Lehrgänge. Der Künstler war Mitglied des Zeichenzirkels am Theater Greiz. Als Mitarbeiter im Museum des Unteren Schlosses behielt er die Nähe zur Kunst. Mit einem verschmitzten Augenzwinkern deutet er auf die bewusste Doppeldeutigkeit in seinen Werken hin, mit der er dem Betrachter den Spiegel vorhält.

Die Vernissage zur Ausstellung "Lust und Last" beginnt morgen, 19 Uhr im Foyer des Neuberinhauses. Zur Eröffnung wird Linn Kroneck, Museumsleiterin des Grafikmuseums Bad Steben, die Laudatio halten. Außerdem wird das Mondstaubtheater Zwickau eine Tanzeinlage passend zum Thema präsentieren. Der Eintritt ist frei.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...