Elsterberger Stadtrat startet

Alles auf Anfang in Elsterberg: Zu seiner konstituierenden Sitzung kam am Mittwochabend der im Mai neugewählte Elsterberger Stadtrat zusammen. Mit neun Abgeordneten - darunter auch Alt-Bürgermeister Volker Jenennchen - ist die Alternative Heimatliste (AHL) stärkste Fraktion. Sie stellt beide stellvertretende Bürgermeister. In geheimer Wahl setzten sich Sven Haller und Wolfgang Haupt durch. Bürgermeister Sandro Bauroth (FDP, links) hofft auf konstruktive Zusammenarbeit. Er verpflichtete auf ihr Ehrenamt die Stadträte (vorn von links) Axel Markert (SPD), Olaf Sommer (GfE), Steffen Rinau, Rico Schneider, Anja Haller, Doreen Rahmig (alle AHL), Linda Böhm (GfE) und Volker Jenennchen (AHL) sowie hinten von links: Andreas Oberlein (SPD), Thomas Steinmüller (AHL), Karsten Zeller (GfE), Albrecht Päßler (AHL), Jörg Kätzel (GfE), Sven Haller (AHL), Jürgen Claus (AFL) und Wolfgang Haupt (AHL). Die Ausschüsse des Stadtrates werden erst zur nächsten Sitzung am 18. September, 18 Uhr, besetzt. (tv/jst)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...