Elstersteilhänge: Experte warnt vor Blamage

Nach Protesten gegen Pläne für das neue Naturschutzgebiet nördlich von Plauen meldet sich jetzt der Landesnaturschutz- beauftragte zu Wort. Was er zu bedenken gibt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    1
    Tauchsieder
    09.12.2017

    Ja Hr. Weber, ob dies nun die größte Blamage für den Landkreis bezüglich des Naturschutzes wäre, darüber kann man sich streiten. Zumindest lässt der Landkreis kein Fettnäpfchen aus. Hierinn liegt auch eine gewisse Kontinuität.
    Mindestens genauso blamabel war der Bau des Elsterradwegs in einem FFH-Gebiet. Erst in dritter Instanz, weil man dies vorher nicht glauben wollte, wurde dem Landratsamt vom Bundesverwaltungsgericht der rechtsstaatliche Weg über dieses "NO GO"aufgezeigt. Oder demnächst in diesem "Komödienstadl", die Wasserkraftanlage "Mühlwand" an der Göltzsch. Dort baute ein angeblicher Betreiber eine desolate WKA wieder auf, ohne Wasserrecht und ohne Baugenehmigung. Dieser Bau in einem FFH-Gebiet wurde ohne Planfeststellungsverfahren und Beteiligung von Trägern öffentlicher Belange vom LRA geduldet. Darüber werden demnächst wieder Gerichte befinden.
    Vielleicht braucht das LRA dies, oder wird der Landrat von seinen Justitiaren nicht gut beraten ?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...