Ermittlungen - Lauter Knall gibt weiter Rätsel auf

Plauen.

Das Rätsel um einen lauten Knall, der am frühen Mittwochmorgen nach Ostern in der Plauener Südvorstadt zu hören war, bleibt ungelöst. Zwischen 4.15 und 4.30 Uhr waren an jenem 24. April Anwohner aus dem Schlaf geschreckt. Der Knall habe die Erde wackeln lassen und sich metallisch angehört. So wurde es in Meldungen beschrieben, die bei der Polizei eingingen. Deren Beamte konnten jedoch keine Ursache für das Geräusch ermitteln, heißt es jetzt aus der Polizeidirektion. Beamte waren vor Ort gewesen und hatten unter anderem Passanten dazu befragt. (us)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...