Erneut Hakenkreuz in Plauen gesprüht

Plauen.

In der Stadt Plauen häufen sich Hakenkreuzschmierereien. Laut Polizei haben Unbekannte am Wochenende das verbotene Symbol an die Hauswand eines Mehrfamilienhauses an der Martin-Luther-Straße gesprüht. Es war grün und hatte eine Größe von 16 mal 30 Zentimetern. Die Tat ereignete sich zwischen Samstag, 16.30 Uhr, und Sonntag, 9.30 Uhr. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt. Vor einigen Tagen war bereits im Plauener Stadtteil Haselbrunn ein Hakenkreuz auf die Straße gesprüht worden. Zudem hatte es jetzt in Oelsnitz Nazi-Schmierereien gegeben. (bju)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.