Fahrzeugbrand - Mann kommt ums Leben

Plauen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu dem ausgebrannten Auto am Montag bei Mißlareuth laufen noch. Fest steht laut Polizei derzeit lediglich, dass es sich bei dem im Auto aufgefundenen Toten um eine männliche Leiche handelt, hieß es gestern aus der Pressestelle der Polizeidirektion Zwickau. Zu Gerüchten, dass es keine Unfallspuren gegeben haben soll und möglicherweise ein Suizid vorliegt, wollte die Polizei gestern nichts sagen. Weder dies noch die Identität des Mannes seien zweifelsfrei geklärt. Die Feuerwehr war am Montag gegen 18 Uhr zu einem brennenden Pkw auf der Straße zwischen Mißlareuth und Reuth gerufen worden. Der Tote saß auf dem Fahrersitz. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...