Feuerwehr rückt zu Brand aus

Plauen.

Als am Samstag bei der Rettungsleitstelle gegen 17.45 Uhr über Notruf eine Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl eines Einfamilienhauses an der Straße Am Froschteich in Plauen gemeldet wurde, gingen die Rettungskräfte noch von einem großen Feuer aus. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass es, bedingt durch die hohe Außentemperatur, lediglich zu einer Selbstentzündung einer alten Wäschemangel gekommen war, hieß es am Sonntag aus dem Lagezentrum der Polizei. Es wurde weder jemand verletzt noch gab es Schäden am Gebäude. Im Einsatz waren neben der Polizei die Berufsfeuerwehr Plauen und die freiwillige Feuerwehr Neundorf mit insgesamt drei Löschfahrzeugen. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.